[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Schaeftlarn.

Bundestagskandidatin Bela Bach :

Bela bach

Counter :

Besucher:45044
Heute:11
Online:1

Wer ist Online :

Jetzt sind 1 User online

 

Schäftlarn und die SPD :

Die Gemeinde Schäftlarn

Schäftlarn mit Ortsteilen

Sie liegt im Isartal, 21 Kilometer südlich von München mit den Ortsteilen Hohenschäftlarn, Ebenhausen, Neufahrn, Kloster Schäftlarn und Zell.

Sie liegt im Naherholungsgebiet von München und hat sich Dank keiner zu großen Neubaugebiete bis heute seinen ländlichen liebeswerten Charakter bewahrt.

 

Hohenschäftlarn

Hohenschäftlarn

Die Gemeindeverwaltung und die Kirche St. Georg auf dem Hügel dominieren das Ortsbild. Das Heimathaus „Neuchl Anwesen“, zwei Kindergärten und eine Bahnstation der S7 befinden sich hier. Donnerstags ist hier Wochenmarkt

 

Ebenhausen

Ebenhausen

Die Kirche St. Benedikt, die Grundschule und einige ältere Villen prägen diesen Ortsteil. Ebenhausen war früher einmal Luftkurort und wurde von den Münchnern als Wintersportort genutzt (Rodelbahn ins Kloster)

 

Neufahrn

Neufahrn

Der Ort liegt auf der anderen Seite der Autobahn nach Garmisch. Die Kirche St. Martin, Gasthof, Reiterhöfe und ein „Einheimischen Modell“ sind hier anzutreffen

 

Kloster Schäftlarn

Kloster Schäftlarn

Die Benediktiner Abtei mit der großen Klosteranlage und der wunderschönen Barockkirche bestimmen diesen Ortsteil. Im Kloster ist ein Gymnasium untergebracht. Den Prälatengarten, die Isar und Biergärten kann der Erholungsuchende hier genießen

 

Zell

Zell

Das Zeller Kirchlein St. Michael, das Altenheim (früher Herz Lungen Sanatorium), die Heilandskirche, stattliche Villen und Bauerhöfe auf der Röschenauer Höhe sind in diesem Ortsteil zu finden.

 

Die SPD in Schäftlarn

Rose

Am 1. September 1946 gründeten 77 SPD Mitglieder den Ortsverein Ebenhausen der später in Ortsverein Schäftlarn umbenannt wurde.

Es waren Vertriebene aus dem Sudetenland, denen als Sozialdemokraten minimale Vergünstigungen gewährt wurden. Ihr sog. "Antifaschisten-Transport" endete in Ebenhausen, weil an ihrem ursprünglichen Zielort in Bayern der Ausbruch einer Seuche befürchtet wurde. So blieben sie in Ebenhausen.

Schon 1948 zog die SPD mit 5 von 16 Sitzen in den Gemeidnderat ein. Sie gründeten einen eigenen Sportverein, die Arbeiterwohfahrt, eine eigene Theatergruppe und einen Konsum-Verein(günstiger Einkauf für Genossenschafts-Mitglieder).

1952 erreichte der Ortsverein seinen größten Mitgliederstand mit 148 Mitgliedern und zog bei der Gemeinderatswahl mit 6 Sitzen in den Gemeinderat ein. Geselliges Beisammensein, Theaterspielen, Faschingsfeste prägten neben der politischen Tätigkeit in der Gemeinde, im Bezirk, im Land und im Bund das Vereinsleben. Ende der 60-ger Jahre half die Schäftlarner SPD ihren Mitgliedern, die in der Gmeinde Icking lebten, den Ortverein Icking zu gründen. Durch die Landkreisreform wurden Schäftlarn und Icking unterschiedlichen Landkreisen zugeordnet und dadurch sind Ortvereine in den SPD-Unterbezirken München-Land(Schäftlarn) und Tölz-Wolfratshausen(Icking) organisiert.

Anfang der 70-ger Jahre erhielt der Ortsverein nochmal einen kräftigen Schub nach vorne durch viele Mitglieder, die durch Begeisterung für Willy Brandt, der SPD beigetreten sind. Das politische Klima war der SPD freundlich gesinnt. Eine Reihe dieser neuen Mitglieder arbeitete bei der damals gegründeten "Stiftung für Wissenschaft und Politik" in Irschenhausen. Die soziologische Zusammensetzung des Ortsvereins änderte sich. 1972 konnte die SPD nochmals 6 von 16 Gemeinderatssitzen erringen.

Aber auch die "WillyBegeisterten" kommen in die Jahre. Neue Mitglieder sind nur wenige zu uns gestoßen. Ohne neue Mitglieder ist der Fortbestand des Ortsvereins gefährdet.

Viele Dinge wurden in der Gemeinde von der SPD vorangebracht und mit Beharrlichkeit bis zur Umsetzung verfolgt. Eines davon war in den 60-iger Jahren die Bau einer Grundschule für alle Kinder der Gemeinde gemeinsam. Das Schulhaus wird derzeit nach 50 Jahren erweitert und saniert.

Wir wollen dringend, dass in der Gemeinde auch weiterhin die SPD eine Rolle spielen kann.

Wenn Sie diese Meinung mit uns teilen und sich gar richtig einbringen wollen, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Hans- Jürgen Heinrich
Anwänden 4
82067 Zell
Tel: 08178- 4169
hansjuergenheinrich@googlemail.com

 

- Zum Seitenanfang.